Oberbürgermeister für
Villingen-Schwenningen

Joseph-Haberer-Preis

12.11.2019
zur Übersicht

#josephhabererpreis
Vier Schüler konnte ich am Samstag mit dem Joseph-Haberer-Preis der Stadt für ihre Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und ihr Engagement für Toleranz auszeichnen. 🏅👏 Auch Ute Schulze (2.v.r.) vom Stadtarchiv gratulierte den Jugendlichen. Anja Simone (3.v.r.) beschäftigte sich in ihrem Film ‘Religion und Freiheit – früher und heute’ mit Erinnerungsorten in Südwestdeutschland und interviewte einen jungen Juden über jüdisches Leben in Deutschland heute. Clara La Rosée, Katharina Lange und Kay Ruby (v.l.) wurden für ihre Seminararbeit ‘Lokaler kirchlicher Widerstand im Dritten Reich’ ausgezeichnet: In fiktiven Gesprächen stellten sie die Geschichte des kirchlichen Widerstands in Schwenningen dar. Für mich sind die ausgezeichneten Schüler “zukünftige Verantwortungsträger der Stadt”, die die Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus wachhalten. Mehr zum Jospeh-Haberer-Preis erfahren: https://bit.ly/34Xu8BQ
#villingenschwenningen #josephhaberer #geschichte #nievergessen #bewusstmachen #toleranz #demokratie #obvonvs #obfürvs #rothfürvs